Oft fehlt nur der richtige Impuls.

Ideen, Konzepte und Umsetzung

für die medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung ist ein komplexes System mit unterschiedlichen Akteuren. 

Zum einen sind da die Patienten mit ihren individuellen Bedürfnissen. 

Zum anderen die Leistungserbringer mit ihren spezialisierten Fähigkeiten. 

Und zu guter Letzt die Kostenträger mit ihren administrativen Ansprüchen. 

IKUmed unterstützt die involvierten Parteien dabei, die medizinische Versorgung optimal auszurichten. Damit sich am Schluss ein einheitliches Bild ergibt – und alle Akteure abgeholt werden. 

 

Wir beraten Sie und liefern Impulse für neue Ideen.

Wir arbeiten für Sie innovative Konzepte aus und begleiten Sie bei der Umsetzung.

 

Die Services.

Würfel_klein_gold.png

 Unternehmensentwicklung und Strategieberatung

Das Gesundheitswesen verändert sich heute schneller als jemals zuvor.

Dabei den Überblick zu behalten, ist nicht einfach. Wir unterstützen Sie dabei,

die sich bietenden Chancen zu identifizieren und Ihre strategischen Optionen zu bewerten.

Würfel_klein_schwarz.png

Datenmanagement

Der Effektivitätsnachweis im Gesundheitswesen nimmt stetig zu. Wir erstellen für Sie Versorgungs- und Effizienzanalysen und helfen Ihnen, das Potenzial für Ihr Unternehmen optimal zu nutzen.  

Würfel_klein_blau.png

    Medizinische Versorgungskonzepte

Die Koordination der medizinischen Versorgung wird vor allem im Bereich der chronischen Erkrankungen immer wichtiger. Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von medizinischen Versorgungskonzepten.

Würfel_klein_gold.png

Medikamentenmanagement

Seit 2020 sind Rabattverträge für Heil-mittel möglich (KVG Art. 56 Abs. 3). Wir unterstützen Sie bei der Potenzialbe-urteilung und begleiten Sie bei der

Vertragsumsetzung, den Massnahmen zur Verbesserung der Behandlungsqualität sowie bei deren Evaluation.

Würfel_klein_schwarz.png

 Versorgungsverträge

Neben den klassischen Tarifverträgen (z.B. Tarmed) etablieren sich viele Zusatzverträge (Hausarztmodell-Verträge, Chronic Care Management Verträge usw.). Wir evaluieren und verhandeln diese mit Ihren Partnern und unterstützen Sie bei der Abwicklung. 

Würfel_klein_blau.png

Qualitätsmanagement

Der KVG Art. 58 zur Qualitätssicherung fordert von den Tarifpartnern die Einführung von Qualitätsverträgen. Wir beraten Sie bei der Ausarbeitung der Verträge und unterstützen Sie bei der Durchführung von Qualitätsprojekten.

 

Die Kompetenzen.

Oliver Strehle

Seit über 15 Jahren bin ich in leitenden Funktionen im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt der koordinierten/integrierten Versorgung tätig. In dieser Zeit ist ein umfassendes Wissen über die Akteure, ihre Funktionen und die Zusammenarbeit entstanden. Inhaltlich beschäftige ich mich fortlaufend mit den verschiedenen Themen der integrierten Versorgung – Stichworte: Versorgungs- und Ärztenetze, Chronic Care Management, interprofessioneller Behandlungspfad, Versorgungstransparenz, Qualitätsmanagement, Medikamentenmanagement, leistungsorientierte Vergütung, Capitation, Managed Care Verträge. 

oliver.strehle@ikumed.ch

Mein beruflicher Werdegang

  • 2020 bis heute: Geschäftsführer und Inhaber IKUmed Consulting GmbH

  • 2020 bis heute: Geschäftsführer fmc – Schweizer Forum für integrierte Versorgung

  • 2017 bis heute: Verwaltungsrat mediX bern AG (davor Mitglied der Geschäftsleitung)

  • 2015 bis heute: Beisitzer Verwaltungsrat PizolCare AG

  • 2019 bis 2020: Co-Geschäftsführer Partner M – Management GmbH

  • 2017 bis 2019: Vorstandsmitglied medswiss.net

  • 2011 bis 2019: Verwaltungsrat säntiMed AG (davor Mitglied der Geschäftsleitung)

  • 2006 bis 2018: Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Vertrags- und Leistungsmanagement MedSolution AG

Mehr Informationen zu mir in meinem LinkedIn-Account.

Bisherige Publikationen

 

  • Strehle, O. (2019): Erwartungen an die Politik aus Sicht der Anwender, in: Managed Care Schweiz / Rückblick-Ausblick, SGGP. - Link

  • Marti C., Strehle O. (2010): Unausgeschöpftes Potential: Medikamenteneinsatz qualitativ und wirtschaftlich optimiert, in Care Management, Forum Managed Care. - Link

  • Gewinn des FMC-Förderpreises 2010 (2010): Medikamenteneinsatz qualitativ und wirtschaftlich optimiert. Link

  • Strehle O., Weber A. (2008): Die Weiterentwicklung von Managed Care in der Schweiz, in: Gesundheitswesen Schweiz im Umbruch. Link 

  • Strehle O. (2008): Strukturwandel im Fussballsport – Was die ambulante Versorgung von Innovationen im Fussball lernen kann!?, Ars Medici. Link

  • Strehle O., Weber A. (2003): Voraussetzung für eine diagnosebezogene Capitationberechnung in der Schweiz, Managed Care, Forum Managed Care.